Gedichte

Hier werden in Zukunft viele meiner bereits verfassten und neuen Gedichte erscheinen. Die Rubrik befasst sich somit mit Lyrik, Reimen und auch den Werten.

Ihr könnt euch auf geistreiche Gedichte einstellen. Die meisten davon aus meiner letzten CD. Geordnetes Chaos aus dem Jahr 2014, aber auch viele neue und nicht veröffentlichte.

 

Einstieg in die Gedichte

 

Als erstes kommt das Gedicht falsche Lichter, welches bereits in die Bibliothek deutschsprachiger Gedichte XI im Jahre 2008 aufgenommen wurde. Hier im Blog erhaltet Ihr noch etwas mehr Hintergrund zu den Einzelheiten und tiefere Gedanken. Hin und wieder benötigt es nicht wirklich viele Zeilen um einen Menschen zu nachdenken anzuregen.

Ladeneröffnung war bis dato nicht veröffentlicht. Weder als Audioversion noch in einer anderen Form. Sicherlich ist es sehr auf den Handel bezogen. Ich denke das einige Passagen den Leser dennoch zum schmunzeln bringen werden.

 

Ein Gedicht für meine Heimatstadt

 

Der Track Handgepäck ist nun schon ein paar Tage alt. VÖ war im Jahr 2012. Eine Hommage an meine Heimatstadt Gera. Da habe ich etwas im Internet recherchiert und in meinem Kopf. Was passt zu dieser Stadt? Sicherlich könnte man immer nur die Sonnenseite zeigen… Aber da wo Licht ist… Gibt es eben auch eine andere Seite. Dennoch würde ich meiner Heimat nie den Rücken drehen. Da kommt noch ein neuer Teil zum Thema Handgepäck.

 

Gedichte zum nachdenken

 

Ist einer meiner neuen Tracks. Auf einen Beat wurden sogar 2 Texte geschrieben. Arbeitswelt Part 1 & 2. Alternativer Titel:

Dark Eyes

Ob der Name so passend ist. Das ist fraglich. Hier findet Ihr es unter dem Blogbeitrag Epilog.

 

Eine verregnete Nacht

 

Das ist einer meiner ersten Texte mit einem roten Faden. Um das Millennium herum entstanden. Abend in meinem Kinderzimmer. Mit einer extrem guten Hook. Eigenlob stinkt. Aber hört es euch doch gleich zweimal aufeinander an. Der Track verregnete Nacht.

 

Diese und weitere findet Ihr hier im meinen Gedichtarchiv.

Ladeneröffnung

Ladeneröffnung Gedicht Das Gedicht Ladeneröffnung aus dem Jahr 2012. »Goethe und Schiller liebten diese Gegend,die Flora und Fauna hier ist sehr bewegend.Ja, Sie ist bekannt, dass Sie was zu bieten hat,manche kennen Sie auch als die Lichtstadt. Gesucht, gefunden und Carl Zeiss hat geholfen,man sah den Saturn zwischen den Wolken.Die Nacht war klar und dieser […]

Ladeneröffnung Read More »

Gedichte

Licht – Gedicht

Gedicht Falsche Lichter »Nimm dir nur einen Moment in deinem Leben und beginn, genauer hinzusehen.Versuche deine Umwelt zu verstehen, und du wirst Verborgenes wahrnehmen.Schau, die Sterne, welche uns einst den Weg zeigten, leuchten nur ein ganz klein wenig in diesen Zeiten. Beobachte genau, was am Himmel passiert,wie sich ein Planet im Nichts verliert. Sieh wie

Licht – Gedicht Read More »

Gedichte
Nach oben scrollen