Metaverse

Metaversum E-Commerce der Zukunft

Das Metaverse zu dt. Metaversum ist eine Innovation für den Goldgräber. Wie bei der Thematik Marktforschung und Marktentwicklung für den Sparfuchs geschaffen.
Auch wenn er noch nicht weiß, das er es dringend benötigt. Oder bald benötigen wird, weil es Dingend wird.

Orientierungslos im Metaverse

So einige wirken recht orientierungslos mit ihrer VR-Brille. Sie laufen über einen Abgrund und fallen dann hinunter. Auch der Gunter wird dann wieder munter.
Hell wach und dennoch etwas schläfrig. Wie mit Scheuklappen vor den Augen.

Oder eben mit der VR-Brille. Wobei das Metaverse viel größer ist. Die Mischung macht es aus. Virtuelle, erweiterte und physische Realität wirken hier Zusammen.
Als ich den Begriff virtuelle Sozialität das erste mal las dachte ich nur WTF. Und das ist keine Abkürzung aus dem Wrestling.

Nein. Erneut sind wir bei den Bedürfnissen angekommen. Die sozialen Bedürfnisse der Unterstützung und Anerkennung abgerundet von sozialer Steuerung.
Das geht natürlich nur, wenn die Grundbedürfnisse bereits befriedigt sind und man auch die Sicherheit hinter sich gelassen hat.
Im Rahmen der regulären Pyramide nach Maslow.

Metaverse Raumzeit Abbildung Wurmloch

Bügelleicht

Die VR-Brillen werden ständig leichter. Das merkt man direkt am Ohr und dem Bügel. Er sitzt nicht mehr so schwer auf. 3D war gestern. VR war gestern. Heute ist das Metaverse.

»Lasst uns unsere sozialen Kontakte pflegen. Und wenn es nur durch einen Dialog ist.
Einer Konversation. Auch auf der anderen Seite dieses Planeten

Man freut sich direkt auf den nächsten Abend in einer Bar. Dart spielen, eine Runde Billard und das alles ohne vor die Tür gehen zu müssen.
Das ist schon ziemlich verlockend.

Instabil im Metaverse

Oben der Gunter. Er ist auf der Brücke gelaufen und dann wurde diese instabil. In der Realität wurde er geschubst von Inge.
Im Metaverse verlor er den halt. Im Universum geriet indes alles aus dem Gleichgewicht.

Gunter wusste es nicht. Die Rechenleistung in der heutigen Zeit. Alles kein Problem. Selbst für parallele Universen.
Gunter und Inge können in die eigenen gehen. Ich glaube letzte Woche haben sie sich auch mal gesehen.
An der Tür. Ganz kurz vorm Schlafen gehen.

Lest euch ruhig mal den Blogeintrag zum Thema Sicher im Internet durch.

Onlinehandel Buch von Stefan Noffke

Onlinehandel.

Von Goldgräbern und Sparfüchsen.

Ist im Internet und im Buchhandel erhältlich.

Auszug aus dem Buch: Computer, Computermenschen, Dystopie, Entwicklung, Menschen, Metaverse, Metaversum, VR, Virtuelle Realität, Minority Report, Ethik, Moral, Werte, Satire,

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen